Referenzen

Bereich
Bereich wählen
Produkt
Produkt wählen
Funktion
Funktion wählen
DAV Kletterzentrum, Augsburg

Wer klettern geht, der sucht die körperliche Herausforderung und die Begegnung mit der Natur. Sind aber die Berge fern oder die Witterung ungünstig, dann bieten Kletterhallen den professionellen Rahmen, um dem Freiluftsport nachzugehen. Da Kletterwände naturgemäß fensterlos sind, bringen die Architekten des neuen Landesleistungszentrums in Augsburg jede Menge Tageslicht von oben in die Halle und schaffen damit Erlebnisräume mit besonderen Atmosphären. 

Kindertagesstätte St. Franziskus, Hürth

Kindern einen Ort zu bieten, an dem sie für einen großen Teil des Tages ein zweites zu Hause finden, ist das Ziel von Kindertagesstätten. Dabei gibt es eine Menge unsichtbarer Schwellensituationen für die Kleinen zu überwinden: ankommen, eintreten, umziehen, sich verabschieden und bleiben. Mit Tageslichtatmosphäre unter Flachdachfenstern von INDU LIGHT werden diese Schwellenräume in der neuen Kindertagesstätte St. Franziskus in Hürth zu Kommunikationsräumen mit großer Aufenthaltsqualität.

Eurofins, Niefern-Öschelbronn

Immer mehr Unternehmen setzen in Zeiten des Fachkräftemangels auf besondere Architekturqualität, um die Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern. So auch die Firma Eurofins im schwäbischen Niefern-Öschelbronn. Mit einem lichtdurchfluteten Atrium schuf sie nicht nur einen repräsentativen Eingangsbereich, sondern zugleich einen Aufenthaltsort mit Wohlfühlqualität für die eigenen Mitarbeiter. Einen wesentlichen Beitrag zur Atmosphäre in diesem Raum leistet das 205 Quadratmeter große Glasdach von INDU LIGHT.

Bauphysikalisch optimal, wirtschaftlich und dazu ein schneller Service - INDU LIGHT ist für uns Problemlöser.
Anne Fisch
Anne Fisch
Geschäftsführerin – Ingenieurbüro Fisch
Bäckerei Moss, Aachen

Die Handwerksbäckerei Moss ist eine familiengeführte Traditionsbäckerei in Aachen. Es gibt sie bereits seit 1925. Was die Bäckerei Moss von der großen Masse unterscheidet, sind die besonderen Rezepturen und 100 verschiedene tagesfrische Artikel, die alle parallel hergestellt werden. Sortimentserweiterungen, „On-the-go“-Essengewohnheiten, die Vorliebe für frisch gebackene Backwaren, verändertes Ernährungs-, sowie steigendes Gesundheitsbewusstsein (z.B. Trend zum Vollkorn), aber auch die Auswirkungen der Einkaufsgewohnheiten der Kundschaft erforderten Flächenerweiterungen, die am traditionellen Standort nicht realisiert werden konnten. Daher beschlossen die Unternehmer einen Neubau in Angriff zu nehmen.

Heco Schrauben, Schramberg

Auf die gewohnte Frischluft-Atmosphäre der bestehenden Produktionsgebäude sollen die Mitarbeiter der Firma Heco Schrauben in Schramberg auch im Erweiterungsbau nicht verzichten. Virgo-vent, Vela-vent und Leo-vent erfüllen nicht nur das anspruchsvolle Brandschutzkonzept, sondern sorgen vor allem für eine angenehme Belüftung in der neuen Fertigungshalle. Die Belegschaft zeigt sich am alten wie am neuen Arbeitsplatz begeistert von der Funktionalität der Mehrzwecklüfter und Lüftungsklappen von INDU LIGHT. Die natürliche Belichtung der Halle wird durch vier großzügige Topline ELS 1.8 Lichtbänder gewährleistet. Zum Schutz vor Unwettern sind diese mit einem Hagelschutz in Form eines Wellengitters versehen. Das gute Raumklima leistet hier einen wesentlichen Beitrag zum Arbeitsklima.

Weinmann Aach, Dornstetten

Arbeitssicherheit hat für das Logistikunternehmen Weinmann Aach in Dornstetten höchste Priorität. Die gleichmäßige und blendfreie Ausleuchtung der Logistik- und Lagerhallen ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Auf einer Gesamtlänge von 235 Metern durchflutet das 3,50 Meter breite Lichtband Proline 10 die Halle mit Tageslicht. Lüftung und Rauchabzug werden hierbei durch 28 integrierte Lichtbandklappen mit pneumatischer Steuerung sichergestellt. Neben der Kompetenz hinsichtlich der erhöhten Schneelast-Anforderungen in den Höhenlagen des Schwarzwaldes, konnte INDU LIGHT das Logistikunternehmen zudem mit Liefersicherheit und Montagegeschwindigkeit überzeugen.

Exzellente Lüftungstechnik dank 
der 24-Volt Steuerungskomponenten 
von INDU LIGHT.
Hans-Bernd Schwienhorst
Hans-Bernd Schwienhorst
Geschäftsführer – Bäckerei Moss
Ablachhalle, Mengen

Tageslicht wirkt stimulierend bei Arbeit, Sport und Spiel. Diese Erkenntnis gilt auch für die 2000 m² große, fensterlose Dreifachsporthalle in Mengen. Die unübertroffenen U-Werte des Lichtbandes Topline ELS 1.1 waren ausschlaggebend für die Wahl von INDU LIGHT-Produkten bei dieser energetischen Sanierung. Um den Brandschutz sicher zu stellen, sind die beiden 38 Meter langen Lichtbänder durch sechs Klappen zum natürlichen Rauchabzug ergänzt. Die neue Licht- und Luftqualität hat hier schon manchen Sportler zu persönlichen Höchstleistungen geführt.

Somont AG, Umkirch

Das starke Wachstum erhöhte den Flächenbedarf für den Produktionsbereich der Firma Somont, Technologieführer von Hochgeschwindigkeits-Lötanlanlagen für Solarzellen. Mit der Komplettrenovierung eines bestehenden Gebäudekomplexes in Umkirch konnten Fertigungskapazitäten auf 4000 m² geschaffen werden. Bei der Sanierung waren die Verbesserung der energetischen Dämmwerte und der Entwässerung mit dem Erhalt des skulpturalen Sheddaches in Einklang zu bringen. Diese Ziele wurden mit der gewählten Sprossenverglasung von INDU LIGHT wirtschaftlich und mit bemerkenswerter Präzision im Detail realisiert. Zudem wurde die Luftqualität in der Fertigungshalle mit Lüftungsflügeln vom Typ Draco-vent erheblich verbessert. Das Ergebnis: zukunftsweisende Raumqualität für den Hersteller zukunftsweisender PV-Technologie.