Cityline Produktbild

Die moderne Freiflächen­überdachung

  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Beständiger Witterungsschutz für jeden Einsatz
  • Gestaltungsfreiheit in Konstruktion und Ausführung

Anfrage stellen Technische Details

Neue Raumqualität durch transparente Überdachung

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die Freiflächenüberdachung Cityline bietet unzählige Einsatzmöglichkeiten und ist besonders dort geeignet, wo großflächige Überdachungen gefragt sind - wie z.B. auf Messegeländen, Parkplätzen oder bei Autohäusern.

Ob als freitragendes Vordach oder als eigenständige freistehende Überdachung – Cityline kommt in urbanen Räumen, öffentlichen Bereichen und Einkaufspassagen zum Einsatz und verleiht z.B. auch dem Außenbereich bei Laderampen von Logistikzentren und Tankstellen ein ästhetisches Äußeres.

Beständiger Witterungsschutz für jeden Einsatz

Cityline ist weit mehr als ein funktionaler Witterungsschutz für Menschen und Sachwerte. Die moderne Architektur der leichten Konstruktion wertet Gebäude, Außenbereiche und öffentliche Zonen gleichermaßen auf und lässt darunter neue Raumqualitäten entstehen.

Die gewissenhafte Materialauswahl bei der Tragkonstruktion, den Sprossenprofilen und der Verglasung garantiert auch noch nach Jahren der Freibewitterung eine ansprechende Optik von Cityline.

Gestaltungsfreiheit in Konstruktion und Ausführung

Das Sprossensystem wird aus Aluminium-Tragprofilen gefertigt, die auf Wunsch farbbeschichtet werden. Die ebenfalls in Farbe lackierbare Tragkonstruktion und die Rinnensysteme bestehen aus Stahl. Darüber hinaus kann Cityline auf eine Holz-Unterkonstruktion verbaut werden.

Technische Details für Cityline

MaterialBrandverhalten
Cityline PCPolycarbonat (PC)B1/B2
Cityline ACAcrylglas (AC)B2
Cityline PETGPETGB1


  • Lichttransmission (transparent): 80 - 92 %
  • Lichttransmission (opal): 30 - 68 %


Produktblatt Cityline

Absturzsicherung

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Deshalb liefern wir für alle INDU LIGHT Lichtbänder den Anschlagpunkt Typ P1. Er besteht aus einer Edelstahlkonsole, die in die Traufkonstruktion des Lichtbandes integriert ist und auf dem Zargenkopf fixiert wird. In Verbindung mit einer PSA dient er als Personenabsturzsicherung. Der Anschlagpunkt IAP1 ist eine geprüfte Anschlageinrichtung der Klasse A1 nach EN 795:1996-07/A1:2000-10 (D) und EN 795:2012-10 (D).

RAL-Beschichtung

Wir liefern alle Aluminiumprofile auf Wunsch in RAL-Farben, nach DB-Farbkarte oder anderen üblichen Systemen. Die Farbgebung erfolgt durch eine haltbare Pulverbeschichtung – und kann auf Wunsch auch seewasserbeständig ausgerüstet werden. Daneben ist auch die Eloxierung der Aluminiumprofile möglich.

Finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort

Kontaktieren Sie uns! Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Themen Tageslichtsysteme, Sanierung und Wartung.

Individuelle Berechnungen für Ihr Projekt erhalten Sie im Berechnungsservice. Schnell und kostenfrei.