Querschnitt Topline ELS 0.9

Drei Schichten für optimales Klima und individuelle Tageslichtanforderungen


Neueste Lichtbandentwicklungen für High-End- und Standardlösungen sparen Energie und Kosten

Deilingen/Halle, den 28. Juli 2015 – Mit zwei aktuellen Weiterentwicklungen unterstreicht INDU LIGHT seine Innovationsfähigkeit im Segment gebogene Tageslichtbänder.

Die High-End-Produktlinie Topline ELS (Energy-Line-Silent) ist bereits für ihre optimalen Wärmedämmwerte und ihre Energieeffizienz bekannt. Bisher in vier Ausführungen erhältlich, können Bauherren von beispielsweise Sport- und Mehrzweckhallen oder Verkaufsstätten nun eine fünfte Variante wählen: Mit dem Topline ELS 0.9 erreicht INDU LIGHT durch eine einzigartige Dreifachverglasung einen Uw-Wert von 0,84 W/m²K und spart gegenüber dem bisherigen Spitzenprodukt Topline ELS 1.1 noch einmal mehr als 0,2 W/m²K ein.

Die klassische Lichtbandlinie Proline bietet Kunden aus dem Bereich Industrie- und Gewerbebau Maßarbeit zum attraktiven Preis-Leistung-Verhältnis. Bisher war die Verglasung in den Stärken 10, 16 und 20 mm erhältlich. Nun erweitert INDU LIGHT die langlebigen und stabilen Lösungen dieser Produktlinie: Durch eine Zweifachverglasung mit 10 und 16 mm sowie 16 und 16 mm starken Polycarbonatplatten ist Proline in den Ausführungen 26 und 32 erhältlich. Der U-Wert von letzterer erreicht 1,1 W/m²K und übertrifft damit die Vorgaben der EnEV spielend. Lieferbar ist Proline in der BASIC-Ausführung innerhalb von zwei bis vier Wochen.